EIN EINZIGARTIGES QUARTIER
IN STUTTGART

Die Kinderkrippe um 1900

Im Osten Stuttgarts erstreckt sich zwischen Haußmannstraße und Rotenbergstraße die Siedlung Ostheim. Die kleinen Häuser mit ihren Erkern und Giebeln strahlen Gemütlichkeit aus. Die Architektur erinnert an zeitgenössische Gründerzeitvillen, nur sind die Gebäude viel kleiner.

Ostheim ist nicht nur architektonisch etwas Besonderes: Gebaut hat die Siedlung ab dem Jahr 1892 der Verein für das Wohl der arbeitenden Klassen. Mitten in der industriellen Revolution entstehen hier gute Wohnungen für die untersten Einkommensschichten. Und die Mieter können ihr Haus sogar erwerben: Der Verein entwickelt ein Mietkaufsystem, das in Deutschland bis dahin einzigartig ist.

Der Verein – heute heißt er Bau- und WohnungsVerein Stuttgart (BWV) und hat seinen Firmensitz im Gebäude der ehemaligen Kinderkrippe von Ostheim – hat bis zum ersten Weltkrieg wesentlichen Anteil am sozialen und gemeinnützigen Wohnungsbau in Stuttgart. Ostheim, das erste große Bauprojekt des Vereins, kommt dem Ideal einer bürgerlichen Architektur für die kleinen Leute allerdings am nächsten.

Es ist glücklichen Umständen zu verdanken, dass Ostheim den zweiten Weltkrieg fast unbeschadet überstanden hat. In den letzten Jahren kauft der BWV viele der historischen Gebäude zurück und saniert sie. Heute erstrahlt Ostheim nach und nach wieder in altem Glanz, die Wohnungen sind bei Mietern sehr beliebt.

Im Juni 2013 hat der BWV auf der anderen Seite der Ostendstraße, zwischen Raitelsbergstraße und Alfredstraße, ein Mehrgenerationen-Quartier eingeweiht. Der demografische Wandel prägt die Städteplanung immer mehr. Und wie schon im 19. Jahrhundert steht Ostheim auch in Zukunft für eine Wohnkultur, in der nachbarschaftliche Gemeinschaft wachsen kann.

Am 08. März 2016 feierte der BWV sein 150-jähriges Bestehen. Anlass, diese besondere Siedlung und ihre bewegte Geschichte vorzustellen.

GESTERN – DIE ENTSTEHUNG DER SIEDLUNG UND IHRE BESONDERHEIT

KONTAKT

Sie sind neugierig geworden und möchten der Siedlung Ostheim einen Besuch abstatten? Fahren Sie mit der U4 zum Ostendplatz oder mit der Buslinie 42 bis zur Haltestelle Schwarenbergstraße und laufen Sie los.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kontaktdaten
Bau- und WohnungsVerein Stuttgart
Schwarenbergstraße 64
70188 Stuttgart

Telefon 0711 94541-100
E-Mail info@bwv-stuttgart.de

www.bwv-stuttgart.de